Open Air Feudenheim – Stellungnahme und Fotos

Guten Morgen.

Da war ja was los gestern. Der Spot war – auch dank der netten Menschen von den Lichtpinseln – einer unserer schönsten, von euch haben viele die Mühe auf sich genommen nach Feudenheim zu gelangen und wir hatten dank der fetten Anlage zum ersten mal auch Outdoor einen richtig guten Sound. Naja, und eben dieser wurde uns letztendlich zum Verhängnis. Da es von euch vielleicht nicht alle mitbekommen haben, wollen wir hier noch kurz transparent machen, was passiert ist. Wir haben die Musik nämlich nicht leiser gemacht, um euch zu ärgern Anwohner*innen fühlten sich leider in ihrer Ruhe gestört, was zur Folge hatte, dass wir Besuch von der Polizei bekamen. Diese forderte uns auf, die Party sofort zu beenden. Aufgrund unserer charismatischen Art (klar) schwenkten sie aber nach längerer Diskussion noch um und gaben uns quasi eine letzte Chance. Wäre wegen uns noch ein Anruf in der Dienststelle eingegangen, wäre die Party unverzüglich beendet worden. Dazu hätten wir noch eine dicke Anzeige an der Backe (wobei wahrscheinlich ist, dass wir auch jetzt zumindest Post von der Stadt bekommen werden…). Uns blieb leider nichts anderes übrig, als die Lautstärke zu drosseln. Ein fettes Dankeschön geht raus an Alle, die trotzdem geblieben sind, um die Feier mit uns würdevoll zu beenden. Wir waren gerührt

So weit so gut. Wir sehen uns demnächst hoffentlich wieder, dann wahrscheinlich woanders. Und wenn wir ganz arg mutig sind, bauen wir vielleicht wieder die große Anlage auf.

euer Kollektiv Roter Sternenfunke

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.